Do.
13.5 °

Winterwandern an der Hochplatte

Durch den sanft knirschenden Schnee stapfen und dabei die märchenhafte Winterlandschaft in vollen Zügen genießen – das können Sie bei einer Winterwanderung an der Hochplatte.

Von der Talstation der Hochplattenbahn führt ein präparierter Winterwanderweg durch den verschneiten Bergwald hinauf zur Bergstation. Von dort geht es weiter über das Hochplateau Weidenau, auf dem ebenfalls einige Wanderwege geräumt werden, sodass Sie die herrliche Natur erleben können.

Mit Schneeschuhen unterwegs

Die unberührte winterliche Natur rund um die Hochplatte können Sie im Winter auch mit Schneeschuhen erkunden. Für eine gelungene Schneeschuhtour durch die sanft geschwungene Almenlandschaft des Chiemgaus reicht schon eine kleine Menge Schnee aus. Immer mit dabei: Traumhafte Ausblicke über die umliegende Bergwelt.

Wer das Schneeschuhwandern erst einmal ausprobieren möchte, oder auf der Suche nach einer geführten Tour ist, zieht am besten mit Josefine Lechner seine Spuren in den Schnee. Die geprüfte Bergwanderführerin bietet jeden Winter rund um die Hochplatte verschiedene Touren, wie beispielsweise die Staffnalm-Runde, an. Eine Übersicht über die nächsten Termine sowie alle weiteren Informationen finden Sie hier.